Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Skopje.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Projekt Skopje

In Mazedonien bestehen auch 10 Jahre nach dem Rahmenabkommen von Ohrid weiterhin ethnische Spannungen. Im ganzen Land kommt es immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen. Der Projektträger forum Ziviler Friedensdienst (forumZFD) will daher durch gemeinsame Aktivitäten unter anderem zum Abbau dieser Spannungen beitragen.


Projektbüro des forums Ziviler Friedensdienst und das Roma-Zentrum Nadez für Soziale Initiative in Skopje, Mazedonien


In deiner Einsatzstelle wirst du mindestens drei Tage die Woche im Zentrum für soziale Initiative Nadez arbeiten, die verbleibenden Wochenstunden ist das Büro des forums Ziviler Friedensdienst dein Arbeitsplatz.

Das Zentrum für soziale Initiative Nadez wird dein Haupteinsatzplatz sein. Dieses Programm fördert die schulische und kreative Entwicklung der Roma-Kinder. Dabei kannst du dich einbringen, indem du Englischunterricht anbietest (je nach sprachlichem Vermögen), bei der Hausaufgabenbetreuung hilfst oder kreative Workshops entwickelst. 

Weitere Informationen zum Zentrum für soziale Initiative Nadez findest du hier: http://csinadez.mk/

Im Büro des forumZFD in Skopje arbeitest  du mit den internationalen Friedensfachkräften und lokalen Mitarbeiter*innen zusammen. Du wirst sie bei der Organisation und Durchführung von Seminaren, Jugendbegegnungen, Trainings und anderen Veranstaltungen unterstützen und als Teilnehmer dabei sein. Außerdem wirst du hier Zeit haben, dich in Kultur und Sprache einzulesen und einzuarbeiten.

Deine Region

Du wohnst in der Hauptstadt Mazedoniens Skopje. Die Stadt hat über 500.000 Einwohner und liegt am Fluss Vardar. Du wohnst in einer Wohngemeinschaft mit einer Mazedonierin. In Skopje befinden sich weitere internationale Freiwillige. 

Du solltest mitbringen

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Geduld und Lernbereitschaft
  • Interesse an der politischen Situation in Mazedonien
  • Fähigkeit, vorbehaltlos auf andere zugehen zu können
  • Respekt und Offenheit gegenüber kulturellen Unterschieden
  • Bereitschaft, die lokalen Sprachen zu lernen (Mazedonisch, Romanes, Albanisch)
  • Bereitschaft zu Bürotätigkeiten

Die Besetzung dieser Stelle steht unter dem Vorbehalt der Fortsetzung der Fördermittelbewilligung durch das „weltwärts“ Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).



 

Aktiv