Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Bild Friedenswoche (Rahel Müller).jpgRahel Müller

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Rückblilck: Ökumenische Friedenswoche

10. Jan 2020

Am 18. November begann in der Immanuelkirche die ökumenische Friedenswoche, die in Kooperation mit dem Arbeitskreis Erwachsenenbildung organisiert wurde.

Zum Auftakt gab es einen Themenabend rund um das Aachener Friedenskreuz. Der Journalist Thomas Hohenschue erzählte über die bewegte Geschichte des Kreuzes und wurde ergänzt durch Zeitzeugenberichte einiger pax christi Mitglieder. Das Kreuz war eine Woche lang in der Immanuelkirche ausgestellt und begleitete durch die weiteren Veranstaltungen: Buß- und Bettagsgottesdienst, Informationsveranstaltungen ehemaliger pax christi Freiwilliger bei Schulklassen und Konfirmandengruppen sowie beim politischen Nachtgebet, welches den Abschluss der Friedenswoche markierte. Die Besucher der Immanuelkirche hatten während der Woche nicht nur die Möglichkeit das sonst im Kreuzgang des Doms hängende Kreuz zu besuchen, sondern konnten auch die aufgehängten Banner zu den einzelnen Stationen des Friedenskreuzes betrachten und sich im ausliegenden Urkundenbuch verewigen und so ihre Gedanken niederschreiben, an welchen Unrechtsorten solch ein Friedenssymbol heute dringend gebraucht wird.
 

Aktiv