Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
'Gipfeltreffen' zum AVV am Dreiländereck.jpgDetlef Peikert

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Gipfeltreffen – eine demonstrative Kunstaktion – für eine atomwaffenfreie Welt

13. Aug 2021

Am Freitag, den 6. August 2021 um 12.00 Uhr veranstaltete das Bündnis „Keine Atomwaffen rund um Aachen“ (bestehend aus pax christi im Bistum Aachen, DFG-VK, IPPNW und VVN-BdA) am Dreiländereck ein Gipfeltreffen der anderen Art.

Anlässlich des 76. Jahrestags des Atombombenabwurfs auf Hiroshima wollten die Aachener Friedensorganisation für den Atomwaffenverbotsvertrag werben. Dazu luden sie zu einem Gipfeltreffen ein, bei dem die Staatschefs der Niederlande, Belgien und Deutschland den UN-Atomwaffenverbotsvertrag unterschrieben.

Die Veranstaltung wurde federführend von der DFG-VK Aachen und Muita Merda durchgeführt.